Starbatty kandidiert noch einmal

Zu den Europaparlaments-Wahlen 2018 will auch der emeritierte Tübinger Professor Joachim Starbatty noch einmal kandidieren.
Im Jahr 2014 war Starbatty für die AfD in das Europa-Parlament gewählt worden.

Mitte 2015 verließ er aber mit dem AfD-Parteigründer Bernd Lucke die AfD. Heute sind beide aktiv in der AfD-Abspaltung „Liberal-Konservative Reformer“.
Am 5. Mai 2018 trat Starbatty beim sogenannten „Neuen Hambacher Fest“ zusammen mit Thilo Sarrazin, Vera Lengsfeld, Jörg Meuthen, und Imad Karim auf. Dabei versammelten sich 1.500 deutsche NationalistInnen.

Advertisements
Veröffentlicht unter LKR (Ex-ALFA) | Kommentar hinterlassen

Antiabtreibungs-Werbung zur Männer-WM

In Tübingen-Derendingen hat eine Evangelische Kirchengemeinde folgendes Plakat in ihren Schaukasten gehängt.

Das Plakat stammt von einer so genannten „Lebensschutz“-Organisation namens „1000plus“, also von christlich motivierten AbtreibungsgegnerInnen.

Veröffentlicht unter christlicher Fundamentalismus, religiöser Fundamentalismus | Kommentar hinterlassen

Infostand der Identitären in Tübingen

Am 16. Juni 2018 fand von etwa 10 Uhr bis 11.30 Uhr ein Infostand der „Identitären Bewegung“ (IB) auf dem Holzmarkt in Tübingen statt. Laut Augenzeug*innen-Berichten waren etwa 20 IB-AktivistInnen beteiligt.

Ein an diesen Watch-Blog weitergeleitetes Foto lässt vor allem jüngere Personen erkennen.

Veröffentlicht unter Identitäre | Kommentar hinterlassen

Interview mit Palmer in rechtskonservativen Magazin erschienen

In der Ausgabe 6/2018 des rechtskonservativen Magazins „Tichys Einblick“ findet sich auch ein längeres Interview mit Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer.
Darin sagt Palmer u.a.:

„Außerdem ist es auch tatsächlich so, dass ich mich nicht daran freue, wenn immer mehr Kopftücher das öffentliche Zusammenleben bestimmen. In der Kirche ist es mir egal, in der Schule, am Bahnhof oder in der Schule möchte ich, dass Deutschland so bleibt, wie es ist.“

Ansonsten gibt es die übliche Kost.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Rechte Schmierereien am Baggersee in Hirschau entdeckt

Bereits Anfang Mai 2018 wurde entdeckt, dass Unbekannte um den Baggersee in Hirschau rechte Rechte Schmierereien hinterlassen haben (u.a. „FCK Nazifa-Zecken“ und „ANTIFA = SA DER BRD“).

Die Inhalte verweisen auf extrem rechtes, aber nicht auf ein neonazistisches Weltbild, da der Nationalsozialismus im Weltbild der SprüherInnen als Feindbild fungiert.

Veröffentlicht unter rechte Propaganda | Kommentar hinterlassen

Nächster IB-Stammtisch für 15. Juni angekündigt

Die extrem rechte „Identitäre Bewegung“ kündigt für den 15. Juni erneut einen Stammtisch in Tübingen an.

Veröffentlicht unter Identitäre | Kommentar hinterlassen

Anti-Antifa-Neonazis aus Rottenburg

Auf der Facebook-Seite „Aktionsblog Württemberg“ der Neonazi-Gruppe „Nationale Sozialisten Württemberg“, die aus einer Abspaltung der Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ entstanden ist, wurde ein Foto von zwei Boxenden gepostet.

Es soll sich dabei um Neonazis aus Rottenburg handeln, die laut Hashtag ein „TrainingGegenLinks“ absolvieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen